Glück im Unglück bei den Biberetten

Am Samstag, den 18.03.2017 war  wieder Großkampftag für die USV Halle Saalebiber.

 

Auch die Biberetten waren aktiv und hatten ihre letzten zwei Spiele der Saison als Heimspieltag in Halle. Zu Gast hatten sie die Damen der Red Devils aus Wernigerode, den USV TU Dresden und den MFBC Leipzig/Grimma. Im ersten Spiel trafen die Damen, die an diesem Tag auf wichtige Schlüsselspielerinnen verzichten mussten, auf die roten „Teufelinnen“.

 

weiterlesen

Zwoote: Den Favorit ins Wanken gebracht

Nachdem die Zweitvertretung der Saalebiber bereits zwei Wochen zuvor den haushohen Favorit MFBC gehörig ins Schwitzen brachte, stand nun die Begegnung gegen den FC Rennsteig Avalance ins Haus. Die Rollen schienen erneut klar verteilt: Auf „Heim“-Seite der mit tschechischen Einkäufen gespickte Kader aus dem Thüringer Wald gegen die vermeintlich handzahmen Biber von der Saale.

Schon vor dem Spiel war die Devise klar: Der Favorit soll geärgert werden. „Antifloorball“, wie es Trainer Oskar Becker in der Kabine unmissverständlich klar machte. Der Plan lautete, tiefzustehen, disziplinierte Verteidigungsarbeit zu leisten und den Gegner mit gezielten Nadelstichen in Form schneller Konter zu überrennen.

weiterlesen