Biberetten unterliegen in Berlin

Vergangenen Samstag hieß es für die Biberetten “Berlin, Berlin wir fahren nach Berlin”. Den Sieg des letzten Spieltages gegen Berlin noch vor Augen startete die erste Partie: der USV Halle mit sieben Biberetten versus doppelten Berliner Kader inklusive Heimvorteil in der sehr rutschigen Sporthalle. Diese Vorteile wurden deutlich beim Halbzeitstand von 1:8. Auch in der zweiten Hälfte fanden die USV Damen nicht richtig ins Spiel, was Berlin eiskalt ausnutzte. So mussten sich die Hallenserinnen am Ende mit 2:13 geschlagen geben.

 

weiterlesen

Saalebiber(in) im Einsatz für die deutsche Nationalmannschaft

Die deutsche Nationalmannschaft der Damen befindet sich derzeit für die WM-Qualifikation in Celano (Italien). Aus unserem Bundesligateam wird Andrea Gerdes mit zum Aufgebot gehören.

Andrea gehört bei uns, sowie der Nationalmannschaft zu den dienstältesten Spielerinnen und kann mittlerweile auf Stationen in Finnland, der Schweiz und dem deutschen Rekordmeister UHC Weißenfels zurück blicken. All diese Erfahrung macht sie für jedes Team wertvoll und so wünschen wir maximale Erfolge und drücken unsere Biberdaumen ganz fest.

Das gestrige Testspiel gegen Italien konnten die deutschen Damen bereits mit 12:1 für sich entscheiden. Auch hier konnte Andrea einen Treffer beisteuern.

 

Foto: Florian Büchting

 

Alle Spiele werden auf den IFF YouTube-Kanälen übertragen.

https://www.youtube.com/user/IFFLive

 

01.02. 10:00 Deutschland – Österreich

02.02. 13:00 Estland – Deutschland

03.02. 16:00 Schweiz – Deutschland

05.02. 11:30 Deutschland – Niederlande

Rumpfmannschaft der Zwooten verliert gegen Chemnitz

Zum 15. Spieltag der Herren Regionalliga Großfeld lud am vergangenen Wochenende der Unihockeyverein Zwigge 07 e.V. ein. Es sollte zum Duell der zweiten Mannschaft der USV Saalebiber Halle gegen keinen geringeren als den Tabellenzweiten der Liga, der zweiten Mannschaft der Floor Fighters Chemnitz, kommen. Die Saalebiber reisten mit zwei Jugendspielern und zwei Spielerinnen aus der Damenmannschaft an, welche auf die bestehenden Reihen aufgeteilt wurden. Man bemerkt schon im Vorbericht: die Zahl zwei sollte dieses Spiel dominieren.

weiterlesen