Gleich doppelt gefordert

Dieses Wochenende starten die Saalebiber-Herren in die Saison 2018/2019 der 2. Bundesliga.
Direkt stehen zwei Auswärtsspiele an einem Wochenende an; Samstag müssen die Jungs um 18:00 gegen FC Rennsteig Avalanche punkten und schon am Sonntag stehen sie um 13:00 beim Donau Floorball Ingolstadt/Nordheim auf dem Parkett. Damit sind unsere Herren gleich zu Beginn gefordert und müssen zeigen, dass sie in dieser Saison erneut ganz vorne mitmischen wollen.
Um die gesetzten Ziele erreichen zu können hat das Team die letzten Monate viel investiert.
Steve Seidlitz über das Training in den vergangenen Monaten: „Wir haben strukturell gut daran getan uns an der Vorbereitung der Vorsaison zu orientieren. Somit haben wir zeitnah im Anschluss an die vorherige Spielzeit mit dem Training begonnen und in den vergangenen Monaten unterschiedliche inhaltliche Schwerpunkte gesetzt.“ Seidlitz weiter: „Zusammenfassend muss man aber sagen, dass es diese Saison auf Grund von diversen Umständen nicht so reibungslos gelaufen ist wie letztes Jahr.“
Auf die Frage, wo er denn das Team zur Zeit entwicklungstechnisch sieht, antwortet Seidlitz optimistisch: „Vor dem ersten Spiel ist so eine Einschätzung natürlich immer schwierig. Und egal wie sie ausfällt wird sie unter Umständen durch Leistung und Ergebnisse relativiert. Ehrlicherweise sehe ich die Verfassung des Teams nicht so gut wie in den Hochzeiten oder gar zum selben Zeitpunkt der letzten Spielzeit. Aber als Trainer ist man ja von Grund auf kritisch. Trotzdem ist das Potential vorhanden am Wochenende ansprechende Leistungen zu bieten und zu punkten.“

Dann wünschen wir dem Team und dem Trainergespann Seidlitz/Lachnit maximale Erfolge und gratulieren Steve Seidlitz herzlichst zum heutigen Geburtstag.

Biberstarke Unterstützung für die U11

Da der Boom im Jugendbereich anhält, nehmen in dieser Saison erstmals zwei U11-Mannschaften der Saalebiber am Spielbetrieb teil. Dazu gehört auch eine Ausstattung mit Trikotsets – nicht irgendwelche sollen es jedoch werden, sondern die bekannten nagelneuen aus dem Männerbereich. Somit werden die Kleinen genauso professionell biberhaft auflaufen können wie die Großen.
Das alles hat natürlich seinen Preis, umso mehr freuen wir uns über die Unterstützung von Architekt (und Biberpapa) Gunnar Schumann. Sein Logo wird die neuen U11-Trikots zusätzlich zieren. Zur Vertragsunterzeichnung hat er die neuen Muster-Schmuckstücke in Augenschein genommen, für sehr gut befunden und die gemeinsame Zusammenarbeit besiegelt.

Danke ARCHITEKTURBÜRO schumann, danke Gunnar Schumann

Zuwachs in der Biberfamilie

In die neue Saison starten wir auch mit neuen Sponsoren.

Parallel zur Vertragsunterzeichnung mit dem Sponsoringbeauftragten Jan Zemski-Fuchs, nimmt Doris Faust die nagelneuen Trikots samt ihres Logos in Augenschein und ist vom Layout begeistert.
In den kommenden 3 Jahren übernimmt sie das Foto-Shooting für die 1. Männermannschaft. Neben eines professionellen Gruppenbildes erstellt sie auch einzelne Portraitfotos der Spieler sowie der Trainer. Diese werden dann zukünftig unter anderem die Homepage schmücken.
Wir freuen uns auf die gemeinsame Partnerschaft.

Willkommen Foto Faust.

Start in die neue Saison 2018/2019

Es ist endlich soweit – die neue Spielsaison ist gestartet.

Mit 5 Teams (2 x U11, U13, U15, Ü30) haben die USV Halle Saalebiber am Sonntag, dem 02.09.2018, am Junior & Senior DEVILS CUP 2018 in Ilsenburg teilgenommen und offiziell den Startschuss abgegebenDarüber hinaus finden für die 1. + 2. Männermannschaft im Rahmen der Vorbereitung noch weitere Testspiele statt.

Wieder warten viele sportliche Herausforderungen bzw. es gilt die gesetzten Ziele zu erreichen. Was ist neu?

Unsere 1. Mannschaft wird neben dem altbekannten Coach Steve Seidlitz auch von David Lachnit trainiert. In der Saisonvorbereitung hat Dave bereits intensiv mit am Schliff unserer Spieler gefeilt.

Die 2. Mannschaft startet unter der Leitung von Oskar Becker und Marco Gipser erneut in der Regionalliga.

Die Biberetten nehmen in dieser Saison nicht am Spielbetrieb teil. Ziel ist es jedoch, das Jahr zu nutzen, um Neu-Biberetten zu akquirieren und regelmäßig zu trainieren, um in der kommenden Saison wieder anzugreifen.

Der Boom im Jugendbereich hält weiter an, sodass es erstmals zwei U11-Mannschaften geben wird. Trainiert werden diese weiterhin durch Marco Gipser und Janosch Fuchs sowie neu durch Bundesligaspieler Roccy Becker.

Unsere U13 wird durch unseren Trainer Gunnar Sauer betreut. Unterstützt wird er dabei von unserem Nachwuchs-Torhüter Nico Westphal und Biber-Papa Jan Bornhake.

Wir freuen uns, dass uns auch Michelle Böckel als Übungsleiterin weiter unterstützt. Sie trainiert in dieser Saison unsere U15-Nachwuchsbiber.

Unsere U17 startet in ihre zweite Großfeldsaison. Marco Gipser wird hier wie im vergangenen Jahr durch Malte Rielinger (2. FBL) unterstützt.

Neu ist ebenfalls die Trainingsgruppe der Minibiber für Nachwuchsspieler von 1 bis 7 Jahre. Jeden Sonntag von 9.00 Uhr bis 10.30 Uhr haben sie mit ihren Eltern die Gelegenheit, ihr Gespür für den Schläger und den Ball zu entwickeln und auszubauen, um frühzeitig die Grundlagen des Floorballs zu erlangen. Das Ganze erfolgt unter fachmännischer Anleitung unserer Bundesligaspieler Linus Böckel und Thomas Osterland. Das Training wird in der Sporthalle in der Heinrich-Pera-Straße in Halle durchgeführt – Neubiber sind ab sofort herzlich willkommen.

Am 22.09.2018 findet das erste Heimspiel im renovierten Biberbau statt. Unsere 1. Mannschaft präsentiert dabei erstmals die neuen Trikots, den neuen Ausrüster und neue Sponsoren. Gegner wird der UHC Döbeln 06 sein.

Wir wünschen all unseren Mannschaften eine super Saison mit maximalen Erfolgen!

#biberfieber