Erfolgreicher Samstag im Biberbau

Für die USV Halle Saalebiber endet die reguläre Saison dank eines souveränen 9:2 Erfolgs über die Unihockey Igels Dresden sehr erfolgreich. Doch auch neben dem Feld wurde einiges getan an diesem Samstag und mit einer Typisierungsaktion der Kampf gegen den Blutkrebs unterstützt.

Vor über 100 Zuschauern machten die Saalebiber gleich im ersten Drittel ernst und ließen keinen Zweifel daran, dass es auch heute einen Heimsieg geben sollte.

weiterlesen

Typisierungsaktion am letzten Spieltag

Für die USV Halle Saalebiber endet am kommenden Samstag mit einem Heimspiel gegen die Unihockey Igels Dresden die reguläre Saison. Um 18:30 Uhr geht es im heimischen Biberbau zur Sache.
Für die Platzierungen in der Tabelle hat das Spiel keinerlei Bedeutung mehr, denn die Saalebiber stehen bereits sicher auf Platz zwei und sind für die kommenden Playoffs qualifiziert.

weiterlesen

Saalebiber unterliegen im Spitzenspiel

Am Sonntag stand der Dauerbrenner im deutschen Floorball auf dem Plan. In Leipzig kam es zum Aufeinandertreffen des SC DHfK Leipzig und der USV Halle Saalebiber.
Die sogenannten „Szenemedien“ mittlerweile allesamt mehr oder weniger Geschichte, haben dieses Duell zwar stets größtenteils ignoriert, aber seit Jahren trifft man sich in dieser Konstellation auf Augenhöhe.
Über mehrere Spielzeiten hinweg duellierte man sich an der Spitze in der 2. Bundesliga und im vergangenen Jahr verlagerte sich das Duell für eine Saison in den Abstiegskampf der 1. Bundesliga.

weiterlesen

Knapper Sieg gegen Dresden

Am vergangenen Samstag stand für die USV Halle Saalebiber das Rückspiel gegen den USV TU Dresden auf dem Programm. Von der Tabellenkonstellation her und auch in Anbetracht des deutlichen 0:7 Erfolgs im Hinspiel, hätte das Spiel eigentlich eine klare Angelegenheit sein sollen. Dies sollte sich allerdings als Trugschluss herausstellen und das war den Hausherren auch vorher bereits bewusst.
Die Dresdner konnten seit dem Hinspiel eine erstaunliche Entwicklung durchmachen und die eigenen Leistungen immer wieder steigern. Nur vermochten sie es nicht ihre guten Leistungen auch regelmäßig in Punkte umzusetzen.

weiterlesen